Fiffi-Scheibe von 1954

 

Im schönsten Schützenlatein berichtete sein Besitzer von seiner letzten Urlaubsfahrt,
von steilen Gebirgsauffahrten, die kaum zu Fuss zu bewältigen waren, aber auch von
kleinen Pannen.

 

Einer malte die Scheibe, und sie wurde ausgeschossen und hat noch
heute einen Ehrenplatz in der Schiessanlage!